Max Thermosat

pwetzel
Beiträge: 104
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 02:25

So 11. Okt 2020, 10:26

Simon hat geschrieben:
Sa 10. Okt 2020, 14:34
IP NICHT, die normalen Homematic gehen aktuell! Bitte nicht verwechseln. Das sind zwei völlig unterschiedliche Produkte von ELV!

Es sei denn, JBMedia kann die IP auf einmal unterstützen. Wäre mir aber neu.
Was heisst die normalen gehen, sind die normalen genau so leicht anlehrnbar und mit dem LMAIR zu steuern wie die MAX!
Simon
Beiträge: 719
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 20:03

So 11. Okt 2020, 12:23

Es gibt 2 Produktlinien seitens Homematic

- Homematic
- Homematic IP
die unterscheiden sich im code / sicherheit

JBMedia bezog und bezieht sich daher aktuell immer auf Homematic (ohne IP), welche derzeit unterstützt werden, aber bis jetzt noch nicht vollständig. Ob und wann IP überhaupt supported wird in Zukunft kann nur JBMedia beantworten.
Benutzeravatar
jbmedia
Administrator
Beiträge: 2693
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 13:42

So 11. Okt 2020, 15:44

Homematic und Homematic IP unterscheiden sich im verwendeten Funkprotokoll, die Hardware ist praktisch identisch. Der Grund für die Einführung von Homematic IP dürfte sein, dass ELV ein komplett abgeschottetes System haben möchte. Die dabei verwendete WPA Verschlüsselung wurde bis heute nicht gehacked. Es ist somit unwahrscheinlich, dass eine native Unterstützung für Homematic IP kommt. Aus unserer Sicht muss man von dem System abraten, da man auf Gedeih und Verderb an den Hersteller gebunden ist.

Ob Homematic irgendwann einstellt wird, ist natürlich spekulativ. ELV würde sich eine große Userbasis abschneiden und teilweise auch vergraulen. Ausschließen kann man es nicht. Die Unterstützung für Homematic WTs und HTs wird jedenfalls genauso umfangreich in den Light-Manager integriert, wie es bereits für MAX! der Fall ist. Somit spricht aus unserer Sicht nichts dagegen, ein System mit Homematic HTs aufzubauen, bzw. ein bestehendes MAX! System mit Homematic HTs zu erweitern.
Wir wünschen viel Spaß mit den Produkten und einen erfolgreichen Tag! Ihr jbmedia Team :)

pwetzel
Beiträge: 104
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 02:25

Mo 12. Okt 2020, 08:22

Dann wäre dieses wohl das Richtige Homematic HM-CC-RT-DN oder!?
2712
Beiträge: 783
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 07:20
Wohnort: Österreich

Mo 12. Okt 2020, 08:22

Sollte HM-IP nicht mit dem LM-Air zusammenarbeiten können, ist das leider so.
Ob der LM-Air (in der derzeitigen Version) dann in Zukunft aber überhaupt noch Sinn in meinem Smart Home macht, weiß ich gerade nicht so recht.
Der LMAir kann jetzt schon mit einer CCU2 oder CCU3 zusammen arbeiten. Man muss halt etwas Arbeit investieren. Gegenseitige Steuerung mittels HTTP geht, Temperatur Übertragung von Homematic IP Sensoren auf den LMAir habe ich auch schon realisiert (bereits für 2 Zonen).
Genauso kann man auch die IP HTs einbinden.

Das alles läuft ohne Probleme. Man muss sich heute dran gewöhnen, dass jeder Hersteller sich möglichst abschotten will. Dafür gibt es große Communities, die an systemübergreifenden Lösungen basteln, und das mit recht viel Erfolg (Bsp. Node-Red).
LMAir&Extender, 3 X RM3mini, Harmony Elite & 3 X Companion, Deconz Zigbee Gateway, piVCCU, Node-Red (für Anbindung Harmony, Homematic, Broadlink, Dreamscreen, Zigbee), ettliche Aktoren, 8 Alexas, Fritzbox 7590, 7490, 4040, 2 X 1750, 1 X 450 :D
Simon
Beiträge: 719
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 20:03

Mo 12. Okt 2020, 09:48

pwetzel hat geschrieben:
Mo 12. Okt 2020, 08:22
Dann wäre dieses wohl das Richtige Homematic HM-CC-RT-DN oder!?
jap

- HM-CC-RT-DN -> normales Homematic Thermostat (ohne IP)
- HM-TC-IT-WM-W-EU -> normales Homematic Wandthermostat (ohne IP)
- HM-Sec-SCo -> passender Fensterkontakt (ohne IP)
- HM-Sec-RHS -> passender Türgriffkontakt (ohne IP)


Kann ich nur empfehlen den Verbund. Bei meinen Netatmos hätte ich schon 2 mal Batterien wechseln müssen innerhalb eines Jahres, ^^
grizzly
Beiträge: 69
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:31

Mo 12. Okt 2020, 21:53

jbmedia hat geschrieben:
So 11. Okt 2020, 15:44
Homematic und Homematic IP unterscheiden sich im verwendeten Funkprotokoll, die Hardware ist praktisch identisch. Der Grund für die Einführung von Homematic IP dürfte sein, dass ELV ein komplett abgeschottetes System haben möchte. Die dabei verwendete WPA Verschlüsselung wurde bis heute nicht gehacked. Es ist somit unwahrscheinlich, dass eine native Unterstützung für Homematic IP kommt. Aus unserer Sicht muss man von dem System abraten, da man auf Gedeih und Verderb an den Hersteller gebunden ist.

Ob Homematic irgendwann einstellt wird, ist natürlich spekulativ. ELV würde sich eine große Userbasis abschneiden und teilweise auch vergraulen. Ausschließen kann man es nicht. Die Unterstützung für Homematic WTs und HTs wird jedenfalls genauso umfangreich in den Light-Manager integriert, wie es bereits für MAX! der Fall ist. Somit spricht aus unserer Sicht nichts dagegen, ein System mit Homematic HTs aufzubauen, bzw. ein bestehendes MAX! System mit Homematic HTs zu erweitern.
Hallo, ab wann wäre denn die Integration angefacht?
pwetzel
Beiträge: 104
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 02:25

Di 13. Okt 2020, 08:33

Hallo, ab wann wäre denn die Integration angefacht?

Ja, das wäre Interessant zu wissen bis wann in etwa!!
Benutzeravatar
jbmedia
Administrator
Beiträge: 2693
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 13:42

Mi 14. Okt 2020, 16:13

Die Unterstützung für Homematic Wandthermostate kommt in wenigen Tagen, auf alle Fälle noch innerhalb des Oktobers.

Damit sind Installationen gemeint, die (pro Raum) aus einem WT (HM-TC-IT-WM-W-EU) und einem oder mehreren HT (HM-CC-RT-DN) bestehen.
Wir wünschen viel Spaß mit den Produkten und einen erfolgreichen Tag! Ihr jbmedia Team :)

Simon
Beiträge: 719
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 20:03

Mi 14. Okt 2020, 23:21

Top :!:
Antworten